Delfinen und Walen ganz nah zu sein, war schon lange mein Traum.  Das kommerzielle „whale-watching“ gehörte jedoch nicht zu meiner Vorstellung, den Meeressäugern zu begegnen. Also suchte ich nach einer vertretbaren Alternative.

Zufällig stieß ich auf die Webseite der WDCS (Whale Dolphin Conservation Society). Die WDCS ist eine der weltweit aktivsten gemeinnützigen Organisation, die sich ausschließlich für den Schutz von Walen und Delfinen und ihrem Lebensraum einsetzt.

Ihr Ziel ist es, die fortwährenden Bedrohungen für Wale und Delfine zu vermindern und letztlich zu stoppen sowie ihre Lebensräume zu erhalten. In Verbindung mit der italienischen Organisation Tethys Research Institute werden Einblicke in die Walforschung für Schüler, Studenten und andere Interessierte möglich gemacht.

 

Walforschung auf der PELAGOS

Delfine und Wale hautnah

Ligurien