Sommer, Sonne, Sand und Meer

Spanisch: España, umfasst mit 492.463 qkm rund 4/5 der Iberischen Halbinsel und ist aus gutem Grund eines der klassischen Reiseländer. Seit Anfang der 50iger Jahre hat sich der Tourismus zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige entwickelt. Die Küstenzonen des Mittelmeeres sowie die der Balearen und der Kanarischen Inseln zählen natürlich zu den häufigsten Zielen. Aber es sind nicht nur die endlosen Strände unter südlicher Sonne, die anziehend wirken, sondern auch die Menschen und das Hinterland. Vielfältige Landschaften beherbergen malerische Dörfer, eindrucksvolle Kirchen und Burgen, die oft abseits der großen Besucherströme der Entdeckung harren.

Spanien